Jugend musiziert

30 Jahre Tiroler Musikschulgesetz

In Kooperation mit dem Tiroler Musikschulwerk
Eintritt frei!
30 JAHRE TIROLER MUSIKSCHULGESETZ
 
Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der gesetzlichen Regelung des Tiroler Musikschulwesens (Tiroler Musikschulgesetz vom 08. Juli 1992) organisiert das Land Tirol am 8. Juli 2022 eine Festveranstaltung mit musikalisch-pädagogischem Rahmenprogramm in Innsbruck. Neben Konzerten von Musikschüler:innen und einer gemeinsamen Schlusskonferenz aller Landesmusikschulen wird ein Festkonzert des Tiroler Landesjugendorchesters und des Tiroler Landesjugendchores im Congress Innsbruck durchgeführt. Am 08. Juli 1992 hat der Tiroler Landtag einstimmig das Tiroler Musikschulgesetz beschlossen. Bis zu diesem Zeitpunkt war es Aufgabe der „Arbeitsgemeinschaft Tiroler Musikschulen", die Zusammenarbeit der im Land Tirol bestehenden Musikschulen und ihrer Lehrkräfte zur Wahrung ihrer pädagogischen, künstlerischen, sozialen und organisatorischen Belange zu fördern.Mit dem Landesgesetz vom 8. Juli 1992 über die Musikschulen wurde eine vom Land Tirol und den Gemeinden gemeinsam getragene Musikschulorganisation und damit landesweit die Voraussetzung für eine qualifizierte Musikausbildung mit einer größtmöglichen Breitenwirkung geschaffen. Ein Großteil der 279 Tiroler Gemeinden hat seither einen Antrag auf Aufnahme als Landesmusikschule gestellt, sodass mittlerweile 27 der 30 im Musikschulplan vorgesehenen Schulen als Landesmusikschulen errichtet wurden. Es besteht ein flächendeckendes musikalisches Ausbildungsnetz mit einheitlichen Qualitätsstandards sowie Anstellungsbedingungen für Lehrpersonen, die aufgrund der Absicherung und vielfältigen Möglichkeiten der beruflichen und persönlichen Weiterbildung den Beruf Musikschulpädagogin / Musikschulpädagoge attraktiv machen. Wie die größten österreichischen Jugendmusikwettbewerbe zeigen, sind die Tiroler Landesmusikschulen auch ein Garant für eine musikalische Ausbildung auf Spitzenniveau und ermöglichen jungen Musikerinnen und Musikern den Einstieg in eine spätere berufliche Laufbahn. 

In einem Festakt mit Rahmenprogramm werden daher gemeinsam mit allen beteiligten Gemeinden, Direktorinnen und Direktoren der Landesmusikschulen, den Musikschullehrpersonen und Musikschüler:innen (derzeit besuchen rund 18.500 Schüler:innen eine Landesmusikschule), „30 Jahre Tiroler Landemusikschulen“ entsprechend Aufmerksamkeit gewidmet. Unter anderem werden Musikschüler:innen und ihre Lehrpersonen von 14:00 bis 15:30 Uhr im Rahmen der Innsbrucker Promenadenkonzerte im Innenhof der Hofburg auftreten. Weiters findet um 16:00 Uhr eine gemeinsame Schlusskonferenz aller Landesmusikschulen im Congress Innsbruck statt. Als Höhepunkt des Tages wird das Tiroler Landesjugendorchester um 20:00 Uhr im Saal Tirol ein gebührendes Jubiläumskonzert mit der Aufführung von Gustav Mahlers Symphonie Nr. 1 („Der Titan“) gestalten. Zusammen mit dem Tiroler Landesjugendchor wird der Jubiläumstag musikalisch mit Felix Mendelssohn-Bartholdys „Verleih uns Frieden“ zu Ende gehen.