EUREGIO Jugendblasorchester

Farbenpracht in Tracht aus Tirol-Südtirol-Trentino

Abschlussmatineé
Dirigenten: Andreas Waldner (T) & Hannes Schrötter (ST) & Franco Puliafito (TN)
Eintritt: € 9
Ludwig van Beethoven
Europahymne

Gustav Mahler/Arr.: Franco Puliafito
Auszüge aus der Symphonie Nr. 5

Norbert Zehm 
Images from a City (Eindrücke einer Stadt)

Thomas Doss
Of Castles an Legends

Thierry Deleruyelle
Compostela

Roland Barret
Ghost Dances




Musik verbindet! Getreu diesem Motto wurde 2015 das Euregio-Jugendblasorchester mit ausgezeichneten NachwuchsmusikantInnen der Blasmusikverbände von Tirol, Südtirol und dem Trentino erstmals ins Leben gerufen. Beim Gedenkakt zum „100. Jahrestag des Kriegseintritts Italiens“ in Innsbruck und beim Euregio-Fest in Hall in Tirol spielte sich das Euregio-Jugendblasorchester in die Herzen der ZuhörerInnen. Mit dem Euregio-Jugendblasorchester wurde die Zusammenarbeit 2016 auf eine neue Ebene gehoben und als fixer Bestandteil im Euregio-Arbeitsjahr verankert. Die Kultur verbindet die Menschen, die Musik ganz besonders. Mit dem EuregioMusicCamp geben wir jedes Jahr musikbegeisterten Jugendlichen die Chance, gemeinsam im Euregio-Jugendblasorchester zusammenzuspielen, neue Freundschaften zu knüpfen und im Rahmen einer kleinen Euregio-Konzerttournee wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Wir wünschen den Teams der Blasmusikverbände und ganz besonders den drei Dirigenten Andreas Waldner, Hannes Schrötter und Franco Puliafito viel Freude und Erfolg bei der Arbeit mit den ausgezeichneten jungen MusikerInnen des Euregio-Jugendblasorchesters 2024.

Andreas Waldner erhielt Trompetenunterricht an den Musikschulen Zillertal und Innsbruck sowie am Tiroler Landeskonservatorium. Lehrgang Blasorchesterleitung ebendort. Workshops bei Baldur Brönnimann, Liutauras Balciunas, Walter Ratzek, Thomas Doss, Jan van der Roost, Pieter Jansen, Thomas Clamor und Thomas Ludescher. Kapellmeister der Stadtmusikkapelle Amras, Mitglied und Assistenzdirigent der Brassband Fröschl Hall, Mitglied der gramÅrt Musig. Ausgewählte Werke für Blasinstrumente erscheinen bei musikverlag frank und Tirol Musikverlag. Hannes Schrötter Absolvierte zwischen 2015 und 2018 sein Bachelorstudium im Fach Posaune am Konservatorium Claudio Monteverdi in Bozen und besuchte gleichzeitig den Kapellmeisterlehrgang an der Musikschule Lana. Anschließend setzte er seine Ausbildung an der Universität Mozarteum Salzburg fort, wo er sein Masterstudium, ebenfalls im Fach Posaune, im November 2021 abschloss. Im Rahmen seines Studiums der Instrumental- und Gesangspädagogik belegte er zudem das Schwerpunktfach Blasorchesterleitung bei Martin A. Fuchsberger. Franco Puliafito schloss sein Studium am Musikgymnasium des Staatlichen Konservatoriums F.A. Bonporti in Trient ab, wo er in den Fächern Horn, Komposition und Bandbesetzung graduierte. Im Jahr 2007 erwarb er am Konservatorium von Tilburg (Niederlande) unter der Leitung von Hardy Mertens einen Master-Abschluss in Dirigieren und Komposition. Auch als Kornettist ist er sehr aktiv. Als Dirigent kann er auf zahlreiche Produktionen in Italien und im Ausland verweisen. Seine Werke sind bei Scomegna und Animando erschienen. Derzeit unterrichtet er Horn an der italienischsprachigen Musikschule „Vivaldi“ in Bozen.