Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Brass Band Oberösterreich

Austrian Brass Band Champion

Dirigent: Günther Reisegger
Solisten: Hans Gansch (Cornet), Fabian Huemer (Soprancornet), Felix Geroldinger (Bariton)
1/2
Konzertprogramm

Johan de Meij (*1953)
Gandalf, aus der Symphony No. 1 "The Lord of the Ring"
 
Eric Ball (1903-1989)
Journey into Freedom    

Peter Meechan (*1980)    
Song of Hope

Nikolai Rimsky-Korsakov (1844-1908)/Arr. Keith Wilkinson 
Capriccio Espagnole, op. 34  

Gustav Mahler (1860-1911)/Arr. Philip Harper
Finale aus der Symphonie Nr. 2, "Auferstehungssinfonie"       
 
Peter Graham (*1958)
Meditation
Florian Brunmayr (Flügelhorn), Felix Geroldinger (Bariton) 

George Martin (1926-2016)/Arr. John Barry
Live and Let Die, Soundtrack zum achten und gleichnamigen James Bond-Film
Fabian Huemer (Soprancornet)

Mark Taylor (*1961)/T.J.Powell (1897-1965)
Los Hermanos de Bop & The Bombardier    


Hannes Buchegger hatte die Band seit ihrer Gründung 2002 musikalisch geleitet und innerhalb von wenigen Jahren ohne Brassbandszene und ohne Brassbandtradition in diesem Bundesland an das europäische Top – Niveau herangeführt. Höhepunkt der bisherigen Aufbauarbeit der Brassband Oberösterreich war der zweimalige Gewinn der European Championships in Groningen (Holland) am 30.April 2005 und 2006 in Belfast in der B-Section. 2007 wagte man den Schritt in die höchste Klasse (A-Section) und belegte bei unter den Top-Bands den beachtlichen 5.Rang beim EBBC in Birmingham. Ein weiterer Meilenstein in der kurzen Geschichte der Brassband OÖ ist sicherlich der 3.Platz in der A-Section bei der Europameisterschaft 2010 in Linz. Die Brassband Oberösterreich zählt mittlerweile zu den gefragtesten Brassbands in Europa mit zahlreichen Konzerteinladungen u.a. nach Südafrika, Schweden, Norwegen, Deutschland, Schweiz und England. 
 
Ab Sommer 2012 gibt es Veränderungen und Umstellungen in der Band, die nicht nur die musikalische Leitung sondern auch die Besetzung betreffen. Man will in Zukunft vermehrt mit der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz zusammenarbeiten und vor allem jungen oberösterreichischen Studenten die Chance des Brassbandmusizierens geben. Nachdem Hans Gansch seine Tätigkeit als Prinzipal-Kornettist beendet hat dirigierte er die Band für ein Jahr (Teilnahme an der Europameisterschaft 2013 in Oslo). Die Brassband OÖ wird in Zukunft verstärkt mit Dirigenten aus der Internationalen Brassband-Szene zusammenarbeiten.