Bläserphilharmonie Kärnten

Dirigent: Daniel Weinberger 
Trompete: Stefan Hofer
Gesangsquartett
Eintritt: € 9
1/2
Thomas M. Zdravja
Fidenter in Futurum (Zuversichtlich in die Zukunft)

Alfred R. Stevenson
Day of Joy
Symphonische Fantasie für Gesangsquartett SATB und Orchester
Siegerkomposition des Kompositionswettbewerbes "Carinthija 2020“

John Mackey 
Antique Violences
Konzert für Trompete
I. The blooded lines
II. Secrets’ teeth
III. Sorrow is a blade
IV. The curtain calls
Trompete: Stefan Hofer

Christoph Glantschnig
Lapis Albus (Der weiße Stein)
Marsch mit Motiven aus der 8. Sinfonie von Anton Bruckner

Johann Strauss II
Ouvertüre zur Operette "Die Fledermaus“

David Maslanka 
Give Us This Day - A Short Symphony
I. Moderately slow
II. Veryfast
 
Ottilie Freiin von Herbert/Arr.: Christoph Glantschnig
I tua wohl
Kärntnerlied 




Die Bläserphilharmonie Kärnten ist ein sinfonisches Auswahl-Blasorchester des Kärntner Blasmusikverbandes. Sie entstand aus der 2018 gegründeten „Jungen Bläserphilharmonie Kärnten“ und wurde 2023 neuformiert. Das 70 Mitglieder zählende Landesblasorchester setzt sich aus Musikstudent:innen, Lehrer:innen der Musikschulen des Landes Kärnten sowie leistungsfähigen Laienmusiker:innen der Kärntner Blaskapellen zusammen. In jährlichen Konzert- und Wettbewerbsprojekten soll moderne und anspruchsvolle Blasorchesterliteratur erarbeitet werden, die aufgrund von Besetzung und Schwierigkeitsgrad ausschließlich Top-Orchestern vorbehalten ist. Größter Erfolg bisher ist der Sieg beim „Österreichischen Blasorchesterwettbewerb der Höchststufe“ im Jahr 2023. Das Orchester steht seit seiner Gründung unter der Leitung von LKpm. Daniel Weinberger.

Daniel Weinberger studierte Instrumental- und Gesangspädagogik mit Schwerpunkt Chor-und Orchesterleitung am Landeskonservatorium, heutige Gustav Mahler Privatuniversität in Klagenfurt. Als Pädagoge, Musikschuldirektor der Musikschule Wolfsberg und Fachkoordinator der Dirigierausbildung in Kärnten, ist ihm die Aus- und Weiterbildung junger Blasmusiker:innen und Dirigent:innen ein großes Anliegen. Er ist Kapellmeister der Werkskapelle Mondi Frantschach sowie Gründer und musikalischer Leiter der Bläserphilharmonie Kärnten, mit welcher er den österreichischen Höchststufenwettbewerb 2024 gewinnen konnte. Seit 2022 ist er Landeskapellmeister von Kärnten.