Akademische Bläserphilharmonie Wien

David Maslanka - Symphony No. 4

Dirigent: Andreas Simbeni 
1/2
LUDWIG VAN BEETHOVEN 
MARSCH FÜR MILITÄRMUSIK IN D-DUR, WOO 24
 
GEORG WILHELM RAUCHENECKER 
OUVERTÜRE FÜR MILITÄRMUSIK
 
RICHARD STRAUSS
SERENADE IN ES-DUR FÜR 13 BLASINSTRUMENTE, OP. 7 
 
DARIUS MILHAUD 
SUITE FRANCAISE, OP. 248
- Normandie
- Bretagne
- Ile de France
- Alsace-Lorraine
- Provence

ARTIE SHAW/ARR.: DANIEL HEUSCHEN
CONCERTO FOR CLARINET 
Stephanie Zlabinger (Klarinette)

DAVID MASLANKA 
SYMPHONIE NR. 4
 
Seit seiner Gründung im Jahr 1994 setzt sich das junge symphonische Blasorchester mit Sitz an der Technischen Universität Wien großteils aus Student:innen und Absolvent:innen der TU Wien und anderer Wiener Universitäten zusammen. Darüber hinaus besteht das international besetzte Orchester aus vielen engagierten Musiker:innen der unterschiedlichsten Berufs- aber auch Altersgruppen. Die Akademische Bläserphilharmonie Wien hat sich zum Ziel gesetzt, hochwertige, wenn gleich auch anspruchsvolle Originalkompositionen zu erarbeiten, an besonderen Konzertlocations das Publikum zu begeistern und damit die symphonische Blasmusik zu bereichern. Unter anderem hat es in den letzten Jahren Konzerte im Großen Saal des Wiener Musikverein, im Wiener Konzerthaus, im MuTh – dem Konzertsaal der Wiener Sängerknaben sowie vielen anderen Konzertsälen in Wien, den anderen Bundesländern Österreichs und im Ausland gespielt. Ein wichtiger Bestandteil ist weiters sowohl die Zusammenarbeit mit renommierten Solist:innen wie Thomas Gansch, Roland Batik, ... aber auch die solistische Förderung orchesterinterner Musiker:innen.